• Unser Salzkammergut

Die Niedetzky im Salzkammergut

Ein bisschen Wellness, chillen, Freunde treffen, wandern und eine Plättenfahrt am See – dieses Mal war Angelika Niedetzky auf ihrer Tour durch das Salzkammergut überwiegend im herbstlichen Altaussee unterwegs. Frei nach dem Motto: „Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur die falsche Kleidung“ lieh sich die Schauspielerin und Kabarettistin kurzerhand von Regisseur Julian Pölsler einen Wetterfleck aus und genoss den Herbst in all seinen Facetten.



Auf ins herbstliche Altaussee


“Im Herbst fallen die Blätter“, so rechtfertigt sich mein vierjähriger Neffe gerne, wenn er wieder einmal sämtlichen Zimmerpflanzen das Blattwerk ausgerupft hat. Daran denke ich oft, wenn der Wind durch einen Herbstwald fegt und sich dieser zunehmend in Rot, Gelb und Braun zeigt. Meine Reise durch das Salzkammergut führte mich dieses Mal oft in die Natur, die mir zu dieser Jahreszeit in ihrer Farbenpracht besonders gut gefällt. Ich mag es gleichermaßen, wenn sich die Sonnenstrahlen noch einmal so richtig durch die Wolken kämpfen, wenn sich dicke Nebelschwaden über die Berge herunterbiegen und der Nieselregen nicht enden wollend scheint. Das alles habe ich in Altaussee erlebt. Ein paar Tage gewährte mir das Romantik Hotel Seevilla Kost und Logis. Der Blick auf den See von meinem Zimmer im ersten Stock verhalf mir in Sekundenschnelle zu Entspannung.



SCHWANENBUSSI.

Gut aufgeheizt steigt man vom Wellnessbereich im Romantik Hotel Seevilla quasi direkt aus dem „Heißen“ in den großen „Kalten“. Angelika hat es sich dabei in der Mini-Hüpfburg gemütlich gemacht – bei einem „Schwanenbussi“.


Entspannt in der Seevilla


Die Trisselwand funkelte bei meiner Ankunft in Aussee gerade noch in der Abendsonne herüber, der See ruhte dunkelgrün einen Stock tiefer. Ich war gar nicht unglücklich, als es langsam, aber sicher zu regnen begann, denn erst bei dieser Witterung scheint es mir so richtig sinnvoll, einen Wellnessbereich zu erkunden. Und dieser hat in der Seevilla einiges zu bieten. Massagen, Gesichtsbehandlungen, Saunalandschaft mit Seeblick, die Relaxliegen und vor allem mein Highlight, das Marmor-Dampfbad.


Sehr schön frühstücken können Mensch und Tier im klavierbespielten Brahmssaal in der Seevilla. Dieser Meinung bin nicht nur ich, sondern auch meine Hündin Maia. Und da der Herr ja bekanntlich wie das G’scherr ist, hat es mir genauso gut geschmeckt wie ihr. Ich hatte lediglich zu tun, meinen Teller vor dem stets ausgehungerten Hundsmaul in Sicherheit zu bringen. Altaussee frequentiere ich übrigens seit zwei Jahren regelmäßig. Nein, nicht wegen des berühmten Kirtages, obwohl schon auch wieder, sondern rein beruflich, ich schwöre! ;-)




WOHLFÜHLTEMPEL.

Wohltuende Massagen, Gesichtsbehandlungen und eine Saunalandschaft mit Blick auf den See – der Wellnessbereich im Romantik Hotel Seevilla ist ein Hochgenuss.


Lassen Sie sich inspirieren!


Die ganze Geschichte lesen Sie jetzt in der aktuellen Ausgabe.

Text: Angelika Niedetzky Fotos: Monika Löff



#unsersalzkammergut#salzkammergut#wellness#altaussee#entspannung#genuss#erholung#bootshaus#berge#wandern#sonnenstein


3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen